Erfolgsgeschichte

Operational Business Intelligence in der Automobilindustrie

Gemeinsam mit einem großen Automobilhersteller haben wir eine softwaretechnisch optimierte Echtzeitsteuerung von operativen Entscheidungsprozessen entwickelt, die anhand von automatisierten selbstlernenden Daten- und Geschäftsprozessanalysen im Auditing und Qualitätsmanagement agiert.

 

Fokus des Vorhabens:
eine nutzenstiftende und wertsteigernde Beschleunigung der steuerungsrelevanten Informationsversorgung in den untertägigen Logistik- und Produktionsprozessen.

Umsetzung:

in einer Business-Intelligence-Lösung werden Informationen aus den Erfassungssystemen entscheidungsrelevant aufbereitet und in die Workflow- und Kommunikationssysteme zur automatisierten Maßnahmeninitiierung übergeben.

Wir bringen moderne analytische Verfahren und intelligente, synthetische Algorithmen sowie unser Software-Know-How in den Entwicklungsprozess ein, um eine unternehmensweite Echtzeit-Analyse wichtiger Steuerungskennzahlen zu ermöglichen.

Damit optimieren wir die Reaktionsgeschwindigkeit und Entscheidungsqualität in den Logistik- und Produktionsprozessen sowie an den Schnittstellen zu externen Partnern.

Ergebnis:

Im bisherigen Geschäftsprozess betrug die Dauer vom Auftreten eines Fehlers bis zur Initiierung einer Maßnahme: 31 Stunden – also 1.860 Minuten. 

Nach der Optimierung durch 4K ANALYTICS vergehen vom Auftreten eines Fehlers bis zur Initiierung einer Maßnahme: nur noch 15 Minuten.

Das bedeutet, das Verhältnis der fehlerhaften Fahrzeuge beträgt vom vorherigen zum jetzigen Prozess 124:1.

Was können wir für Sie optimieren?

8 + 3 =